BÜROMANAGEMENT

ÜLU – Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben. Außerdem erledigen sie kaufmännische Tätigkeiten in Bereichen wie Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, Marketing und Personalverwaltung.

Kaufmann/-frau für Büromanagement ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel sowie im öffentlichen Dienst. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

Kaufleute für Büromanagement finden Beschäftigung

  • in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche
  • in der öffentlichen Verwaltung
  • bei Verbänden, Organisationen und Interessenvertretungen

Fort- und Weiterbildung

„Ganzheitlicher Arbeitsauftrag mit EXCEL/WORD“

Um auf die Zwischenprüfung optimal vorbereitet zu sein, wird das
informationstechnische Büromanagement an diesem Tag praktisch
wiederholt und vertieft.

Der Teilnehmer soll berufstypische Aufgaben computerunterstützt
bearbeiten und dabei im Rahmen eines ganzheitlichen Arbeitsauftrag
Büro- und Beschaffungsprozesse organisieren und kundenorientiert
bearbeiten.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit auf individuelle Fragen bzw.
Problemstellungen einzugehen sowie eine reale Prüfungssituation
mit AKA-Prüfungen zu simulieren.

Gesamtlehrgangsgebühr je Teilnehmer: EUR, inkl. aller Lernmittel   

Teilnehmeranzahl: 8 – 16 Personen

Lehrgangszeitraum:

Dozent: Herr Gerd-Reiner Radünz

In diesem Seminar erlernen die Teilnehmer, wie sie erfolgreich am Telefon kommunizieren.

Seminarinhalte:

  • Besonderheiten der Kommunikation am Telefon
  • Struktur eines Telefonats
  • geschlossene und öffnende Fragen
  • Wortwahl
  • Stimme, Atem, Modulation
  • Aktives Zuhören
  • Verabschiedung

Es wird mit einer Telefonanlage gearbeitet, so dass die Telefonate aufgenommen und anschließend analysiert und besprochen werden.
Jeder Teilnehmer erhält ein Abschlusszertifikat.

Termin:

Ort: BTZ Papenburg, Juister Sraße 10 – 14, 26871 Papenburg

Gebühr: € / TN

Lehrgangsplätze: 8 – 16 Personen

Dozentin: Susanne Dorka, Diplompädagogin

Anmeldeschluss: 

Impressionen