KRAFTFAHRZEUG

ÜLU – Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

Kraftfahrzeugmechatroniker/in

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik warten Fahrzeuge, die zur Beförderung von maximal neun Personen bestimmt sind. Sie prüfen die fahrzeugtechnischen Systeme, führen Reparaturen aus und rüsten die Fahrzeuge mit Zusatzeinrichtungen, Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus.

Land- und Baumaschinenmechatroniker/in

Land- und Baumaschinenmechatroniker/innen warten und reparieren Fahrzeuge, Maschinen, Anlagen und Geräte, die in der Land- und Bauwirtschaft eingesetzt werden.

Kraftfahrzeugmechatroniker/in

Kraftfahrzeugmechatroniker/in mit dem Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Land- und Baumaschinenmechatroniker/in

Land- und Baumaschinenmechatroniker/in ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Kraftfahrzeugmechatroniker/in

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik finden Beschäftigung

  • in Reparaturwerkstätten
  • bei Herstellern von Kraftwagen

Land- und Baumaschinenmechatroniker/in

Land- und Baumaschinenmechatroniker/innen finden Beschäftigung

  • bei Herstellern von land- und forstwirtschaftlichen Maschinen sowie von Baumaschinen
  • in Reparaturwerkstätten
  • in Betrieben, die land- und forstwirtschaftliche bzw. bautechnische Maschinen verleihen
  • bei Vertriebsunternehmen für land- und forstwirtschaftliche bzw. bautechnische Maschinen

Fort- und Weiterbildung

Die Berufsbildungs- und Technologiezentrum des Aschendorf-Hümmlinger Handwerks GmbH bietet Ihnen folgenden Lehrgang an:

AU-Prüfungslehrgang

Fachkundiger für Hochvolt (HV)-Systeme in Kraftfahrzeugen für Arbeiten an HV-eigensicheren Fahrzeugen in Servicewerkstätten

 

Lehrgangsinhalte:

  • Elektrische Gefährdungen, Verhalten bei Elektrounfällen und Erste Hilfe
  • Schutzmaßnahmen gegen elektrische Körperdurchströmung und Störlichtbogen
  • Elektrotechnische Arbeiten nach BGV/GUV-V A3, DIN VDE 0105-100 und BGI/GUV-I 8686
  • Fach- und Führungsverantwortung, rechtliche Grundlagen
  • HV-Konzept und Fahrzeugtechnik (HV-eigensicheres Fahrzeug, Technik in HV-Fahrzeugen: Drehstrommotoren, DC-DC-, DC-AC-Wandler, …)
  • Praktische Übungen:

Elektrisches Freischalten, Feststellen und Dokumentieren der Spannungsfreiheit am Hybrid-Fahrzeug BMW 225 XE

Teilnehmer: Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen pro Lehrgang begrenzt

Ort: BTZ des Aschendorf-Hümmlinger Handwerks GmbH,

Juister Straße 10 – 14, 26871 Papenburg

Dauer:

Ausbilder: Herr Gröne, Ausbildungsmeister

Kosten: €, einschließlich aller U-Materialien, Fachbuch sowie Frühstücks- und Mittagsverpflegung.

Die Weiterbildung endet mit einer Prüfung. Nach Bestehen wird ein entsprechendes Zertifikat ausgestellt.

Die Berufsbildungs- und Technologiezentrum des Aschendorf-Hümmlinger Handwerks GmbH bietet Ihnen folgenden Lehrgang an:

Vorbereitung auf die Gesellenprüfung Teil 2 für Kfz-Mechatroniker

Gesamtlehrgangsgebühr je Teilnehmer: € TN pro Termin; gesamt €
Lehrgangstermin:
Lehrgangsbeginn:
Lehrgangsleiter: Hermann-Josef Gröne

Impressionen